Tipp: Investieren mit ReaCapital. Vorteil jetzt sichern! ->>
Tipp: Investieren mit ReaCapital. Vorteil jetzt sichern! ->>

Informationen zu HOME ROCKET

bezeichnet sich als „erste, international tätige Crowdfunding-Plattform“. Die bisherigen Projekt waren demnach nicht in Deutschland angesiedelt, sondern in Österreich; das erste deutsche Projekt startet im Sommer 2016. Bisher gibt es drei erfolgreich finanzierte Projekte. HOME ROCKET ist also noch ein recht junger Anbieter von Crowdfunding für Immobilien, aber ein vielversprechender. Denn alle bisherigen Projekte haben ihr Fundingziel auch um einiges überschritten – viel mehr Geld als geplant ist zusammengekommen. Zudem steht hinter HOME ROCKET u. a. Wolfgang Deutschmann als Geschäftsführer, der diese Position auch bei GREEN ROCKET innehat, der Schwesterfirma, die sich auf Investitionen in den Bereichen Energie, Umwelt, Mobilität und Gesundheit konzentriert. Beide Firmen sind unter dem Dach ROCKETS Holding zusammengefasst und haben ihren Sitz in Österreich.

So investiert man in Immobilien mit HOME ROCKET

Auf der Webseite bekommst du erste Informationen zu Projekten, die bald an den Start gehen bzw. bei denen eine Investition noch möglich ist, z. B. Anzahl der Investoren und Zinsen. Mehr als einen ersten Überblick bekommst du aber erst, wenn du dich als Nutzer registrierst. Hast du das getan, stehen dir dann detaillierte Informationen zur Verfügung: Dokumente, Fragen und Antworten,… Hast du dich für eine Investition entschieden, kannst du diese direkt online tätigen und deine Zahlung per Lastschrift oder Banküberweisung auf den Weg senden. In der Regel kannst du zwischen 250 und 1.000 Euro pro Projekt anlegen, in Ausnahmefällen auch bis zu 10.000 Euro (deutsche Kunden). Österreicher dürfen mitunter mehr investieren; der an einer Stelle von HOME ROCKET genannte Maximalbetrag liegt bei 50.000 Euro.

Gebühren bei HOME ROCKET

Für dich als Investor ist die Nutzung des HOME ROCKET-Portals komplett kostenlos. HOME ROCKET finanziert sich über die Gebühren, die es Immobilienentwicklern in Rechnung stellt. Bis du daran interessiert, ein Projekt auf der Plattform zu präsentieren, kannst du dir eine Checkliste herunterladen, auf der du siehst, ob du alle Kriterien erfüllst, um dein geplantes Bauprojekt über HOME ROCKET finanzieren zu lassen. Tust du das, schicke die nötigen Dokumente ein und lass dir von HOME ROCKET ein Angebot erstellen.

Besonderheiten bei HOME ROCKET

Bei HOME ROCKET kannst du auch „Early-Bird-Investor“ sein. Wenn du dich für diese Möglichkeit entscheidest, bekommst du mehr Zinsen, z. B. sieben statt sechs Prozent. Dazu musst du nicht etwa mehr Geld anlegen oder besondere Risiken eingehen; „Early Bird“ heißt einfach „Früher Vogel“. Indem du also einer der ersten bist, der in ein bestimmtes Projekt investiert, sicherst du dir einen finanziellen Bonus. Bei HOME ROCKET ist es zudem möglich, via der Schwesterfirma GREEN ROCKET in erfolgversprechende Start-ups zu investieren.

Vorteile bei HOME ROCKET

  • Kleiner Mindestanlagebetrag
  • Vierteljährliche Updates über dein gewähltes Immobilienprojekt
  • Aktive Beteiligung am Projekt möglich

Aktive Beteiligung bedeutet: Du kannst jederzeit Verbesserungsvorschläge und Feedback zu deinem gewählten Projekt einbringen. Ein rechtlicher Anspruch auf Umsetzung bzw. Mitsprache besteht jedoch nicht.

Nachteile bei HOME ROCKET

  • Recht wenig Informationen für noch nicht registrierte Kunden
  • Öffentliche Anzeige der Investoren
  • Nachrangdarlehen

Für Neugierige bietet HOME ROCKET nicht allzu viel preis; erst nach erfolgter Anmeldung beim Portal kannst du alle Details zu den Projekten einsehen. Das muss nicht unbedingt ein Nachteil sein, ebenso wenig wie der Fakt, dass du (auch als Nichtregistrierter) sehen kannst, wer genau (inklusive Link zum Facebook-Konto des Investors) wie viel in was investiert hat. Diese Transparenz ist wohl Geschmackssache. Zum Punkt Nachrangdarlehen: Bei einem solchen Darlehen wird das investierte Kapital erst nach Fremdkapital (z. B. Bankkrediten) zurückgezahlt. Konkret bedeutet das: Bei Finanzierungsschwierigkeiten rangiert dieses Fremdkapital vor deinem und wird zuerst zurückgezahlt. Dein Risiko ist also größer als das der Fremdkapitalgeber.

HOME ROCKET in Social Media

Auf Facebook postet HOME ROCKET Infos und Updates zu aktuellen Projekten: Erreichen des Finanzierungsziels, Spatenstiche, Beginn der Bauarbeiten, Zwischenbilanzen, etc. Ähnliche Posts findest du auf Twitter. Die Muttergesellschaft ROCKETS Holding unterhält auch einen Vimeo-Kanal, auf dem du momentan vor allem Infos zu den mittels der HOME ROCKET-Schwesterfirma GREEN ROCKET finanzierten Projekten erhältst.

Fazit zu HOME ROCKET

Home und Rocket, also „Heim“ und „Rakete“, lässt sich vielversprechend an. Die ersten Projekte sind finanziert, weitere am Start, der Mindestanlagebetrag von 250 Euro nicht allzu hoch. Das Portal hält Investierende regelmäßig auf dem Laufenden; nur die Informationen, die man als Interessant noch ohne eigenes Konto erhält, sind etwas dürftig. Dafür aber hat HOME ROCKET viel Erfahrung aufzuweisen und profitiert vom Wissen der etablierten Schwesterfirma GREEN ROCKET. Wir sagen: Opfere ruhig ein paar Minuten, ein HOME ROCKET-Login zu erstellen und schau dich in Ruhe um. Es könnte sich lohnen.

Anbieter besuchen

HOME ROCKET Erfahrungen

4.3
4.3 von 5 Sternen
3 Bewertungen
4.3 von 5 Sternen
5
5 von 5 Sternen
1 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
5 von 5 Sternen
4
4 von 5 Sternen
2 Bewertungen 2016
4 von 5 Sternen
eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Super Plattform, habe schon mehrfach Zinserträge bekommen! 🙂

  2. Tolle Projekte und die Investition hat problemlos funktioniert.

  3. Steckt da Rocket Internet dahinter? Falls ja, wäre ich vorsichtig. Just my 2 Cents.
    (Hinweis der Redaktion: Rocket Internet steht in keinem Zusammenhang mit HOME ROCKET.)

Dein Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Deine Bewertung:
Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

 
Anbieter besuchen Tipp: Investieren mit Bonus! Tipp: Investieren mit Bonus!